Julia's Yoga News - Oktober 2018

Hallo meine lieben Yogis!

 

Diesen Monat mal wieder etwas verspätet auf Grund der momentan sehr hektischen Zeit… aber dafür umso freudiger sende ich euch an dieser Stelle meinen aktuellen Newsletter rund um Yoga bei und mit mir und was es auf diesem Weg in nächster Zeit so alles Neues für euch und auch für mich gibt 😊

 

Wie ich schon einmal in einem Newsletter dieses Jahr erwähnt habe, gilt das Jahr 2018 aus spiritueller Sicht als das Jahr der Veränderungen und Neuanfänge. Und auch wenn ich – wie ihr wisst – wenig spirituell bin, hat es sich für mich auf jeden Fall schon mehr als bewahrheitet. Es ist schon so viel passiert dieses Jahr – von Yogareisen bis hin zu einem neuem Studio - dass ich es kaum fassen kann. Und da das Jahr noch nicht beendet ist, geht es mit den Veränderungen nun auch munter fleißig weiter!

 

Womit wir auch schon bei der ersten großen Neuigkeit angekommen wären.

 

Die meisten von euch haben es ja schon gehört und nun ist es offiziell: Mein Bad Homburger Studio karmaworks yoga & more zieht um! Und das noch dieses Jahr!

 

Ich weiß, für einige von euch kommt das sehr unverhofft und plötzlich. Und ich kann euch sagen: Für mich war es das auch, als mich vor ca. 5 Wochen die Nachricht erreicht hat, dass der bestehende Untermietvertrag seitens Hauptmieter der Etage in der Louisenstraße 69 nicht aufrechterhalten wird. Und das nach nur 3 Monaten laufendem Geschäft für mich und mein Studio…. Um es auf den Punkt zu bringen: Ich war geschockt!

 

Aber nach der ersten Schockstarre und Gedanken wie: „was mache ich denn nun?“ „wie soll es weiter gehen?“ erinnerte ich mich dann aber zum Glück an einen meiner Leitsätze im Leben: Ich bin der festen Überzeugung, dass alles was passiert, seinen Grund hat und auch einen tieferen Sinn. Und so konnte ich auch diese Hürde als Aufgabe an mich selbst sehen, um meinen persönlichen Yoga-Weg weiter zu beschreiten.

 

Lange Rede, kurzer Sinn! Ich machte mich umgehend auf die Suche nach neuen Räumen und kann euch nun stolz mitteilen: Ich bin fündig geworden!

 

Ihr könnt euch vorstellen, eine schöne UND bezahlbare Wohnung in Bad Homburg zu finden ist ja schon nicht leicht… aber Räumlichkeiten für ein Yogastudio?!?! Was soll ich sagen…

 

Doch auch hier kam mir das Schicksal entgegen und ich habe sehr schnell sehr schöne, zentral gelegene und auch bezahlbare Räumlichkeiten für karmaworks gefunden. Wichtig war: Innenstadt und unweit von den bisherigen Räumlichkeiten… und auch das hat tatsächlich funktioniert. Ihr findet uns bereits ab Mitte November in der Louisenstraße 74. Das ist direkt bei den Louisenarkaden, die dem ein oder anderen bekannt sein dürften, und zwar im Innenhof.

 

Durch einen kleinen Gang zwischen China-Restaurant und der ehemaligen Zeiss Metzgerei gelangt man an dieses schöne Plätzchen, dass zwar mitten in der Stadt gelegen ist, aber dennoch ruhig und idyllisch ohne Straßenlärm und Belästigungen durch Stadtfeste etc. daherkommt. Die neuen Räume liegen diesmal im Erdgeschoss und ich hoffe daher auch auf angenehmere Temperaturen, sollte der nächste Sommer genauso heiß werden wie der vergangene 😉 Der Kursraum wird ein wenig kleiner sein als der Bisherige, aber dementsprechend gemütlich soll es werden. Mir liegt es am Herzen für euch als Teilnehmer (und mich) einen Ort zum Wohlfühlen zu schaffen und ich bin der festen Meinung, dass die äußeren Gegebenheiten in der Louisenstraße 74 durchaus hierfür passen!

 

Los geht es – wie bereits erwähnt – schon ab Mitte November in den neuen Räumen und es wird auf jeden Fall ein „Umzugs-Special“ geben. Den genauen Termin hierfür teile ich euch gerne im nächsten Newsletter und auf Facebook mit, wenn alles zu 100% fest steht.

 

Zeitgleich mit dem Umzug in die neuen Räume für karmaworks starten wir dann auch mit dem aktualisierten Kursplan. Freut euch also auf viele tolle Workshops und Gastlehrer sowie einen abwechslungsreichen Kursplan in meinen neuen Räumlichkeiten in Bad Homburg!

 

Wer vor dem Umzug noch spontan Lust hat sich die „alten“ Räume anzuschauen, der kommt vielleicht diesen Samstag, den 13.10.2018 um 16 Uhr zu unserem Workshop Acro-Vinyasa for women mit Gastlehrerin Janine in Bad Homburg vorbei. Hier gibt es noch ein paar wenige Plätze für Kurzentschlossene. Anmeldung hierzu wie immer über die Homepage: https://www.karmaworks-yoga-badhomburg.de/specials-workshops/

 

Nun aber mal zu den Neuigkeiten für Ockstadt 😉

 

Wie bereits im letzten Newsletter angekündigt geht es für mich ja schon nächste Woche Freitag (19.10.2018) wieder aufs Schiff und die regulären Kurse bei Yoga@HOME entfallen wie geplant in der Zeit bis zum 04.11.2018. Am Montag, den 5. November lande ich dann frühs in Frankfurt und bin ab abends wieder wie gewohnt für euch da!

 

Wer Lust hat mich ein Stück weit zu begleiten, der schaut ab und an mal auf meinen Instagram Account (@juliagroeningeryoga) oder auf facebook (Julia Gröninger Yoga & Fitness) vorbei und liest meinen Reise-Blog, den ich selbstverständlich wieder auf meiner Fahrt - diesmal von Gran Canaria nach Kapstadt - schreiben werde! In dieser Zeit finden dann auch selbstverständlich keine Specials statt.

 

Aber sobald ich wieder da bin, geht es weiter mit Specials und Events sowohl in Bad Homburg als auch in Ockstadt und es sind tolle Dinge geplant:

 

Samstag, 10.11.2018 / 16 Uhr / Yin-Yoga Special mit Gastlehrerin Gesine (Dauer ca. 2 Std.)

An diesem Samstag lädt Gesine euch ein, die wundervolle Wirkung von Yin-Yoga kennenzulernen. Yin und Yang sind Begriffe aus der chinesischen Philosophie. Sind Yin und Yang in Einklang, fühlen wir uns in wohl und ausgeglichen. Alles ist in Balance und im Fluss des Lebens. Yin-Yoga ist ein ruhiger eher passiver Yogastil. Diese Yogaform bietet einen hervorragenden Ausgleich zum hektischen Alltag mit Stress und Zeitdruck und ist ebenfalls eine gute Ergänzung zu Power-Yoga und Sport. Die Yin-Yoga Positionen werden zwischen 3 und 5 Minuten fast ohne Muskelanspannung mit Unterstützung verschiedener Hilfsmittel gehalten. Die sanfte passive Dehnung wirkt tief in die Faszien und beeinflusst unser Meridiansystem. Muskuläre Verspannung, Verklebungen und Verkürzungen sowie mentale Blockaden werden dadurch gelöst. Eine warme, kerzenbeleuchtete Atmosphäre mit leiser Musik schenkt euch tiefe Ruhe und regenerative Entspannung. Den Abschluss bildet eine geführte Meditation. Probiert es aus; Gesine freut sich auf euch!

Außerdem freue ich mich sehr, bereits jetzt den ersten Workshop im neuen Studio ankündigen zu können:

 

Der beliebte FeetUp-Einsteiger Workshop startet in die dritte und letzte Runde für dieses Jahr! Und zwar am Samstag, den 24.11.2018 von 16:00 bis ca. 18:30 Uhr heißt es wieder: Have fun & change perspective!

Nach dem Motto „Herz über Kopf und jede Menge Spaß“ werdet ihr in diesem Workshop spielerisch den FeetUp® kennenlernen. Yoga Grundkenntnisse sind auf jeden Fall hilfreich, der Workshop kann aber ebenfalls von Yoga-Neulingen und Anfängern genutzt werden. Dich erwarten: Yoga, Perspektivenwechsel & mit Spaß Umkehrhaltungen kennenlernen. Du lernst mit einer fließenden Yogasequenz die Einsatzmöglichkeiten des FeetUp® kennen und hast die Möglichkeit auf sicherem Weg Umkehrhaltungen einzunehmen. Außerdem gibt es ausreichend Zeit und Raum für euch, um sicher zu experimentieren und erleben wie sich „Herz über Kopf“ anfühlt.

 

Schnell sein lohnt sich, da bestimmt auch dieser Workshop wieder schnell ausgebucht sein wird.

Wie immer findet ihr alle weiteren Informationen sowie das Anmeldeformular für unsere Specials & Workshops online unter: https://www.karmaworks-yoga-badhomburg.de/specials-workshops/

 

So… das war es nun erst einmal an dieser Stelle mit Informationen und Neuigkeiten. Alles Weitere dann zu gegebenem Zeitpunkt. Wie ihr seht, das Leben besteht aus Veränderung und ist ständig im Fluss! Und auch wenn es manchmal trubelig oder auch ein bisschen stressig wird, und auch wenn uns das manchmal ein wenig verunsichert, ist es doch immer auch sehr schön, dass wir auf unserer Reise so viel Spannendes erleben dürfen und es freut mich, euch auf meiner Reise mitnehmen zu dürfen.

 

Danke für eure Treue und euer Vertrauen und dass ich so wunderbare Yogis wie euch unterrichten darf!

 

Namasté

Eure Julia